Promovierenden-Schreibgruppe

 

Sie möchten Ihre eigenen Forschungsergebnisse – als Forschungsartikel oder Ihre Dissertation -  veröffentlichen und suchen nach einer Möglichkeit sich gemeinsam mit Gleichgesinnten zu motivieren und Ziele zu setzen, sich gegenseitig Feedback zu Ihren Schreib-Projekten zu geben oder ihren Text besser zu strukturieren?

Die Schreibwerkstatt und die Graduiertenakademie bieten Ihnen mit der Promovierenden-Schreibgruppe eine Plattform, die eigene wissenschaftliche Schreibkompetenz zu festigen sowie eigene Erfahrungen weiter zu geben und hilfreiche Tipps zu erhalten.

 

Die Promovierenden-Schreibgruppe auf einen Blick

•    Unterstützung bei der Entwicklung von Schreib- und Feedbackkompetenzen
•    Peer-Feedback: wertschätzende Rückmeldungen von anderen Nachwuchswissenschaftler*innen
•    Möglichkeit zur Schreibberatung – überfachlich und individuell
•    Gemeinsame Zeit zum Schreiben
•    Vier aufeinanderfolgende Termine im Sommersemester

 

So funktioniert‘s

Die Promovierenden-Schreibgruppe startet mit einer Auftaktveranstaltung, in der das Konzept der Bildung von Schreibgruppen für Promovierende vorgestellt wird. Darauf folgen abwechselnd moderierte Schreibgruppentreffen mit Inputs zu Schreib- und Feedbackkompetenzen und selbstorganisierte, autonome Kleingruppentreffen. Die autonomen Schreibgruppen sind vor allem Lernorte wissenschaftlicher Selbstorganisation. Dabei stehen die Mitarbeiter*innen von Graduiertenakademie und Schreibwerkstatt den Schreibenden während der Kleingruppenphase weiterhin begleitend zur Verfügung:

Mittwoch, 8.5.2019 „Kick-off: Deine Schreibgruppe für Promovierende!“
     In der Zwischenzeit: Informationsmaterial und Vernetzung der Teilnehmenden auf Moodle.

Mittwoch, 15.5.2019 1. moderiertes Schreibgruppentreffen: „Regelmäßiges Feedback & Motivation im Forschungsalltag – wie gründe ich eine Promovierenden-Schreibgruppe?“
    In der Zwischenzeit: Durchführung von 1-2 selbstorganisierten Schreibgruppentreffen; Angebot unterstützender Lernmaterialien auf Moodle; individuelle Beratungsangebote durch Graduiertenakademie und Schreibwerkstatt.

Mittwoch, 5.6.2019 2. moderiertes Schreibgruppentreffen: „Austauschprozesse in Schreibgruppen gestalten“
    In der Zwischenzeit: Durchführung von 1-2 selbstorganisierten Schreibgruppentreffen; Angebot unterstützender Lernmaterialien auf Moodle; individuelle Beratungsangebote durch Graduiertenakademie und Schreibwerkstatt

Mittwoch, 3.7.2019 3. moderiertes Schreibgruppentreffen: „Im Flow bleiben – das eigene Schreiben weiterentwickeln“
    Autonome Weiterarbeit in Schreibgruppen; individuelle Beratungsangebote durch Graduiertenakademie und Schreibwerkstatt

 

Zeit: Jeweils 15-17:30 Uhr


Ort: Arnold-Sommerfeld-Str. 6, Gebäude C9, Raum 326


Um Anmeldung (max. 15 Plätze) wird gebeten unter: schreibwerkstatt@tu-clausthal.de


 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2020